Panorama vom Hahnheider Turm

So, ich habe endlich mein ersten HDR Panorama fertig. Das wollte ich schon ewig vom Hahnheider Turm versuchen. Das Ergebnis gefällt mir schon ganz gut: (4,5 MB, evtl. etwas warten)

Durch das Bild kann man mit den Reglern links unten oder mit der Maus navigieren.

Wen es interessiert: Das Bild ist aus 3×12 Bildern á 5MB zusammengesetzt. Jeweils 12 Bilder normal belichtet, 12 unterbelichtet und 12 überbelichtet. Daraus habe ich 12 HDR Bilder gemacht, die ich dann wieder als Panorama zusammengesetzt habe. Für meine Verhältnisse bin ich damit zufrieden.

Und wenn ich richtig informiert bin (bzw. wenn ich richtig gesucht habe), dann ist der Hahnheider Turm mit 27 Metern (auf einem 99 Meter hohen Berg) die höchste Aussichtsplattform in Schleswig-Holstein.

Update 03.09.2010:

Weil ich den Adapter fürs Stativ vergessen hatte, musste ich die Bilder aus der Hand machen. Dieses Mal wollte ich den Hintergrund schärfer haben.

Nicht ganz so hoch auflösend wie das 80GB Pixel, aber immerhin.

11 Gedanken zu “Panorama vom Hahnheider Turm

  1. Richtig. Im Urlaub kam ich nicht auf deine Seite. Kannst du die Canon EOS 450D empfehlen? Oder doch die 550? Will zum Jahresende evtl. zuschlagen. Oder sind andere Hersteller besser? Schreib doch mal deine Profierfahrungen.

  2. Ich habe mir die 550D ehrlich gesagt nur wegen der Videofunktion geholt. Die meisten echten Fotografen meckern zwar, dass eine digitale Kamera kein Video braucht aber ich finde das cool.

    Und das mit den Hersteller ist schwer. Viele schwören auf Nikon und andere wieder auf Canon. Da meine letzte Kamera eine Minolta X-300 war, war es für mich egal, mit welchen Hersteller ich neu anfange. Also habe ich das gekauft, was mein Kumpel aus Neuseeland auch hat. So konnte ich wenigstens mal ein paar Fragen bei ihm loswerden,. wenn etwas zu neu für mich war.

    Wenn du kein Video brauchst, dann würde meiner Meinung nach die EOS 450D reichen. Die 550D hat zwar noch mehr Megapixel, aber das ist ehrlich gesagt so gut wie egal. Jedenfalls war das für mich nicht ausschlaggebend.

    Kannst ja mal bei Google oder Amazon nach Erfahrungen für EOS 450D / 550D und Nikon D70 / D90 suchen. Das sind die Modelle, auf die ich immer wieder gestoßen bin. Sony und Olympus habe ich mir ehrlich gesagt nicht angeguckt.

    Und wenn es etwas günstiger werden soll, frag doch mal Nils ;)

  3. Vielen Dank für die Info´s. Video wäre für den Segeltörn schon geil. Insbesondere Dinghi- und Nebelsituationen ließen sich damit glaubhaft für die Nachwelt festhalten. Seit wann tauscht Nils Autos gegen polnische Canon-Kameras?
    Nee ernsthaft. Die beiden Canon kamen bisher auch in meine engere Wahl. Wobei Olympus etwas günstiger ist. Habe noch ´ne alte analoge Olympus, die beste Bilder macht.
    Schaue mir aber mal Nikon an.

    Gruß Bauchinho

  4. Pingback: Hahnheider Turm Panorama HDR » Sven Ediger Photoblog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>